Kein Bußgeld für Schulstreiks!

166.301

Sie streiken für unser Klima – und müssen jetzt privat Folgen fürchten. Politiker*innen fordern Strafen für Jugendliche, die Teil der #FridaysForFuture-Bewegung sind. Sogar der grüne Ministerpräsident Kretschmann findet Sanktionen richtig. Wir wollen zeigen: Die Angriffe machen die Klimaproteste nur noch stärker. Seien Sie dabei!

Solidarisieren Sie sich jetzt mit den Jugendlichen und unterzeichnen Sie!

Die Ministerpräsident*innen der Länder,
die Bildungsminister*innen der Länder,
Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU),
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Tausende Schüler*innen streiken seit Monaten für echten Klimaschutz. Sie dürfen für ihr Engagement nicht bestraft werden. Sie haben ein Recht darauf, für eine lebenswerte Zukunft zu streiken.
Ich fordere Sie auf: Unterstützen Sie die Schüler*innen und nehmen Sie ihre Forderung nach mehr Klimaschutz ernst. Sorgen Sie dafür, dass Deutschland die von der Regierung gesteckten Klimaziele einhält und die drohende Klimakatastrophe verhindert.

Datenschutz

Ihre Appell-Unterzeichnung, E-Mail, Name und Ort werden zur Durchführung der Kampagne bis zu deren Ende gespeichert. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergeben. Hier geht es zur Datenschutz-Policy von Campact.